Live aus Japan, ausgewählte teesorte für sie von unserem Sommelier in dem japanischen tee


Kama-iri cha aus Kumamoto, Ashikita, cultivar Kôshun

Teesorte : Kama Iri Cha
Herkunft: Kumamoto-Abteilung, Stadt Ashikita, Bereich Tsuge
Cultivar: Kôshun
Ernte: 3 May 2017
Kama-iri cha aus Kumamoto, Ashikita, cultivar Kôshun

Klicken Sie zum Vergrössern


Herr Kajihara produziert in Ashikita sehr typische Kama-Iri Cha sowohl wie Tes von seltener Qualität in Japan. Hier ist ein Kama-Iri Cha in sehr begrenzten Mengen aus der Sorte Kôshun hergestellt.
Der Duft der Infusion ist leicht, doch komplex und sehr angenehm. Es gibt Aromen von süssen tropischen Blumen aus der Teepflanze Kôshun sowohl wie Aschnoten unter Hinweis darauf, dass es sich um einen sehr guten Kama Iri Cha handelt. Am Gaumen ist er weich, und dieser Tee ist sehr erfrischend. Wir finden zunächst die Aromen von Kastanien oder gerösteten Süsskartoffeln typisch für diesen Kama-Iri Cha Kyûshû. Dann kommen florale und leicht cremige Aromen, wo man die Note Kôshun erkennt.
Der Nachgeschmack ist vorhanden, aber nicht schwer, mit einem langen Abgang. Zuerst etwas süss dann entwickelt sich im Laufe der Zeit fruchtige Aromen nach exotischen Früchten.
  Ein grüner Tee, der die Vorteile der Eigenschaften der Sorte Kôshun nimmt aber auch mit einem sehr klaren Charakter des Kama-Iri Cha.

Vorschlag für eine Infusion
  • Blätter: 4G
  • Wassermenge: 70 MI
  • Wassertemperatur: 80 ° C
  • Dauer der Infusion: 60 S


cat-kumamoto cat-koshun


Kama-iri cha aus Kumamoto, Ashikita, cultivar Kôshun
KMI-26-003-050

€11.65  / 50g
Anzahl: