Live aus Japan, ausgewählte teesorte für sie von unserem Sommelier in dem japanischen tee


Kama-Iri Cha Kumamoto, Ashikita, cultivar Oku-yutaka

Teesorte : Kama Iri Cha
Herkunft: Kumamoto-Abteilung, Stadt Ashikita, Bereich Tsuge
Cultivar: Oku-yutaka
Ernte: 10 mai 2017
Kama-Iri Cha Kumamoto, Ashikita, cultivar Oku-yutaka

Klicken Sie zum Vergrössern


Jedoch nicht sehr gut bekannt ist die Abteilung Kumamoto auf der Insel Kyushu der 5te Produzent von Tee in Japan, und der 1te1 Produzent von Kama-iri cha, diese seltene Sorte von japanischem Grüntee, dessen Oxidation nicht durch Dämpfen gestoppt wird, aber nach der chinesischen Methode.
In den Bergen von Ashikita produziert Herr Kajihara sorgfältig einen Kama Iri Cha ohne Pestizid oder chemische Düngemittel, kümmert sich um die wunderbare Umwelt , wo seine Teebaüme wachsen.
Dieser Kama-Iri Cha ist ab dem Cultivar Oku-Yutaka hergestellt, der normalerweise eher für Sencha verwendet wird und für seine süssen Aromen bekannt ist.
Hier wird der typische Duft " Kama-Ka „ der Kama-Iri Cha ist sehr diskret, er lâsst den Platz für süsse und würzige Aromen und erinnert an Zimt, mit leichten Zitrusnoten.
Am Gaumen haben wir einen sehr süssen Tee, voll, rund und suss. Es enthält keine Adstringenz und der Nachgeschmack ist kraftvoll, mit vielen Umami und Länge.
  Obwohl in der echten Tradition der japanischen Kama-Iri Cha hergestellt, ist dieser Tee durch seinen Cultivar ein bestimmtes Profil sehr eigenartig.

Vorschlag für eine Infusion
  • Blätter: 4G
  • Wassermenge: 70 MI
  • Wassertemperatur: 80 ° C
  • Dauer der Infusion: 60 S


cat-kumamoto cat-okuyutaka


Kama-Iri Cha Kumamoto, Ashikita, cultivar Oku-yutaka
KMI-26-004-100

€14.82  / 100g
Anzahl: