Live aus Japan, ausgewählte teesorte für sie von unserem Sommelier in dem japanischen tee


Kama-Iri Cha aus Takachiho, Cultivar Yamanami

Teesorte : Kama-Iri Cha
Herkunft : Abteilung Miyazaki, Kreis Nishi-Usuki, Ortschaft Takachiho
Cultivar : Yamanami
Ernte : 26 Mai 2017
Kama-Iri Cha aus Takachiho, Cultivar Yamanami

Klicken Sie zum Vergrössern


Wenn die Grüntees Typ Kama-Iri Cha eine Minderheit in Japan geworden sind, zugunsten der gedâmpften Grüntees, auf der Insel Kyûshû, besonders in den Abteilungen von Kumamoto und noch mehr von Miyazaki, leben diese Kama-Iri Cha fort. Insbesondere sind die Dörfer Gokase und Takachiho die Höhen in dieser Teesorte.
Herr Kai ist einer der grossen Namen in dieser Teesorte und wächst viele Sorten zu 350 M. Er betreibt mehrere seltene Cultivars gewidmet zu Kama-Iri Cha wie Yamanami, der im Miyazaki Forschungszentrum ab samen einer Sorte aus Hubei in China ausgewählt wurde.

Sehr charakterisiert stellen sich die Aromen dieses Yamanami auf dem Gebiet der aromatischen Kräuter oder medizinischen, mit einer Art von Menthol und Kampfer Frische, ohne dass es zu viel haftend wird.
Am Gaumen ist er stark, mit ein bisschen Adstringenz. Der allgemeine Eindruck ist eher Mineral, während die Aromen in dem Duft dann sehr diskret sind. Dann kommt ein erstaunlicher Nachgeschmack, stark, süss und köstlich.
Die Aromen von gerösteten Kastanien des Käma-Iri Cha werden durch die zweite Infusion hervorgehoben. Die Infusion ist so mächtig und reich an Aromen, Kampfer aber auch süss, erinnert fast an einen leicht bitteren Karamell. Wir werden schliesslich pfeffrige Noten finden, die stark in der Länge bleiben.

Vorschlag fur eine Infusion
  • Blatter: 4g
  • Wasser : 70ml
  • Wassertemperatur : 80-90°C
  • Ziehzeit : 60s


cat-miyazaki cat-minekaori



Kama-Iri Cha aus Takachiho, Cultivar Yamanami
KMI-70-002-100

€11.65  / 100g
Anzahl: